Presse

17.01.2017 | Pressemitteilung: Habermaaß GmbH

Von 17. Januar 2017 Keine Kommentare
Presse

Gesellschaft für digitale Bildung mbH gewinnt Habermaaß GmbH als Partner

Bad Rodach, 17. Januar 2017 – Die Gesellschaft für digitale Bildung (GfdB) und die Habermaaß (HABA) wollen künftig gemeinsame Wege gehen. Die HABA übernimmt zum 01.12.2016 rückwirkend einen Geschäftsanteil an der GfdB. Ziel des Zusammenschlusses ist, dass die Partner gemeinsam den Zukunftsmarkt der modernen Bildung weiter zu erschließen und neue Maßstäbe zu setzen.

Die Gesellschaft für digitale Bildung ist ein systemunabhängiger Lösungsanbieter, der sich für die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen von öffentlichen und privaten Schulen sowie für die öffentliche Verwaltungen einsetzt. Dabei versteht sich die GfdB als Wegbereiter einer modernen, innovativen Wissensvermittlung im Bildungsbereich.

Matthias Harms, Geschäftsführer der GfdB, freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit der HABA: „Die Partnerschaft mit der HABA GmbH stärkt unsere Position als Experte für die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen. Gemeinsam werden wir viel bewegen.“

Die Beteiligung von HABA bedeutet eine strategische Ergänzung und eröffnet der HABA-Firmenfamilie – bekannt für ihre Marken HABA, JAKO-O und Wehrfritz – Zugang zum Markt der digitalen Bildung, der zu einem der größten Wachstumsmärkte in Deutschland zählt. „Durch die Erweiterung unseres Portfolios mit digitalen Produkten, sind wir in der Lage ganzheitliche Lösungen anzubieten und so unsere Position als Komplettanbieter für Bildungseinrichtungen zu stärken“, erklärt Karl Fischer, Geschäftsführer der HABA. Der Bereich digitale Lernangebote wird in der HABA-Firmenfamilie in den nächsten Jahren deutlich ausgebaut.

Die HABA und die GfdB arbeiten bereits seit Jahresbeginn an ihren ersten gemeinsamen Projekten und wollen auch künftig immer näher rücken.

Über die Gesellschaft für digitale Bildung
Die Gesellschaft für digitale Bildung ist ein Komplettanbieter für die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen, privaten und öffentlichen Schulen sowie für die öffentliche Verwaltung. Die GfdB ist aus der Zusammenlegung der Telcoland Education und der Marke SchoolTab des MADSACK Mediastores entstanden und wurde 2016 gegründet. Die GfdB erzielte im Jahr 2016 bereits 2,5 Mio. Euro Umsatz und hat 485 Bildungseinrichtungen mit Tablets, Computern und Infrastruktur ausgestattet. Von Medienkonzepten über die passende Technik bis hin zur Hardware – die Gesellschaft für digitale Bildung bietet maßgeschneiderte Gesamtlösungen von Hardware, Software, Schulungen und Infrastruktur aus einer Hand. Für weitere Informationen über die Firma GfdB besuchen Sie unsere Website www.gfdb.de.
Pressekontakt
Bei Fragen oder für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Marie Hartmann | Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
m.hartmann@gfdb.de | M 0162 26 68 500
Über die HABA Firmenfamilie
Die HABA Firmenfamilie ist ein familiengeführtes Unternehmen mit über 75-jähriger Erfahrung in den Bereichen Spielwaren und Möbel. Über 1.900 Mitarbeiter erwirtschaften jährlich einen Umsatz von ca. 365 Millionen Euro. Zielgruppe der HABA sind Kinder und ihre Familien sowie Bildungseinrichtungen. Die HABA-Firmenfamilie ist unter anderem mit den Marken HABA, JAKO-O und Wehrfritz bekannt. HABA produziert Holzprodukte und Spiele für Kinder von 0 – 6 Jahren und beliefert den Fachhandel. JAKO-O ist ein Versandhandel für die junge Familie und bietet neben Mode ausgewählte Spielwaren für Kinder an. Wehrfritz ist in Deutschland führender Ausstatter für Kindergärten und Betreuungseinrichtungen. Diese uns weitere Tochterunternehmen werden in der familiengeführten Habermaaß GmbH zusammengefasst.