Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Tablet-Klasse.

 

Als systemunabhängiger Lösungsanbieter setzen wir uns für die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen, öffentlichen und privaten Unternehmen sowie für die öffentliche Verwaltung ein. Ziel ist es, die Lehrenden mit individuellen Fortbildungsangeboten weiterzubilden und die Lernenden für ihre schulische und berufliche Zukunft auszubilden.

Leistungen

„Wir erstellen mit Schulen und Bildungseinrichtungen individuelle schulinterne Medienkonzepte. Mit Städten und Kommunen erstellen wir übergreifende Medienentwicklungspläne.“ Mehr.

„Die richtige Hardware und die richtigen Inhalte für Ihr didaktisches Medienkonzept. Wie wollen Sie digital arbeiten? Welche Materialien wollen Sie nutzen? Wir beraten Sie und statten Lehrer und Schüler mit den gewünschten Soft- und Hardware-Paketen aus.“ Mehr.

„Wir schulen Ihre Lehrkräfte sowohl im technischen Umgang als auch in der unterrichtlichen Anwendung der digitalen Geräte. Die Fortbildungen sind zu fachspezifischen als auch zu fächerübergreifenden Themen. Unsere zertifizierten Trainer sind individuell für Ihre Schule buchbar.“ Mehr.

„Wir finanzieren Ihre Digitalisierung. Über eine Eltern- oder auch Schulfinanzierung kann jedes Kind mit einem eigenen Gerät und entsprechendem Inhalt ausgestattet werden. Bei Bedarf kann die Anschaffung der Geräte nach sozialen Kriterien gefördert werden. Eine Geräteversicherung ist in der Schule in jedem Fall obligatorisch. Im Schadensfall profitieren Sie von unserem Expressaustausch-Service.“ Mehr.

„Unsere Techniker analysieren Ihre Schule und statten sie entsprechend der Erfordernisse mit WLAN oder alternativen Lösungen aus, sodass Sie Ihre Tablet-Projekte datenschutzkonform und sicher realisieren können.“ Mehr.

„Wir sind jederzeit für Sie erreichbar und Ansprechpartner für alle Themen. Außerdem bieten wir unter anderem einen Reparatur-Service, Rückkauf- oder Recyclinglösungen.“ Mehr.

Unsere Partner

Durch unsere starken ­Partner sind wir als ­­einziger Komplettanbieter sehr gut für individuelle Bedürfnisse aufgestellt.

Veranstaltungen

Köln Deutz // 22. November 2017
Die Stadt Köln hat die erste Anschaffung der iPads getätigt, aber wie sollen Sie nun die iPads im Unterricht sinnvoll und kreativ einsetzen? Sie sind noch nicht mit iPads seitens der Stadt ausgestattet, wollen aber mit Tablets arbeiten und diese anschaffen. Nur wie? 

Über uns

Unsere Vision.
Wir wollen Schülerinnen und Schüler nicht mit den Mitteln des 20. Jahrhunderts auf das 21. Jahrhundert vorbereiten. Jeder Schüler soll die Möglichkeit haben mit digitalen Medien optimal auf sein weiteres Leben vorbereitet zu werden.

Unser Auftrag.
Als Gesellschaft für digitale Bildung verstehen wir uns als Wegbereiter des modernen Unterrichts. Unser Ziel ist es, mit dem Thema "digitale Bildung" in aller Munde zu sein und einen intensiven Austausch zwischen allen Interessengruppen von der Politik über die Schulträger bis hin zu den Eltern, Lehrern und Schülern zu fördern. Ob Kindergarten, Grundschule oder Universität - der digitale Wandel hat begonnen. Lassen Sie ihn uns gemeinsam aktiv gestalten!

Karriere

Werden Sie Teil der GfdB Familie!

Sie sind interessiert an innovativen Produkten, die das Fundament für das Lernen von morgen darstellen? Sie arbeiten gerne im Team, suchen Herausforderungen und möchten mit uns gemeinsam Lösungen finden?

Auch wenn Ihr Job hier nicht aufgeführt ist, wir freuen uns trotzdem über Ihre Initiativbewerbung. Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen in Form des Anschreibens, Lebenslaufes und eventuellen Arbeitsproben und/oder Zeugnissen als PDF per E-Mail an: bewerbung@gfdb.de

Unser Erfolgspaket – Digital durchstarten!

Was wäre die Digitalisierung Ihrer Schule ohne Tablets? Egal, wo Sie aktuell in Ihrem Digitali­sierungs­prozess stehen, Tablets sind das Medium für den digitalen Wandel an Schulen. Mit unserem Produkt bieten wir Ihnen für jeden Bedarf die passenden Tablet-Pakete an.

Wir ermöglichen Ihnen in ganz einfachen Schritten und mit verschiedenen Paketen die Finanzierung über die Eltern der jeweiligen Klassen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.




IGS Lehrte

Unsere erste Tablet-Klasse startete 2012 in Lehrte.

Seit es die Tablet-Klassen an der IGS Lehrte gibt, hat sich im Unterricht vieles geändert. Die Präsentations- und Arbeitsphasen sind kaum wiederzuerkennen. Die Schülerinnen und Schüler laden Aufgabenblätter vom Schulserver, bearbeiten sie digital und schicken sie per E-Mail ihrer Lehrkraft. Sie führen Internetrecherchen durch, erstellen eigene Videotutorials und Präsentationen mit den unterschiedlichsten Apps. Gemeinsam arbeiten sie in Mindmaps oder führen ein Schreibgespräch durch; alles wird per Beamer visualisiert.

Eichenschule Scheeßel

Hier haben wir die komplette Schule mit WLAN ausgestattet/ausgeleuchtet. Für die Hardwareausstattung hat sich die Schule für unser Erfolgspaket schooltab entschieden, bei dem die Finanzierung der iPads über die Eltern der jeweiligen Klasse erfolgt. Darüber hinaus haben wir die Lehrer im Umgang mit den iPads geschult, so dass Sie optimal auf den digitalen Unterricht vorbereitet wurden. Mit dem bewährten JAMF MDM (Mobile Device Management) ermöglichen wir es der Eichenschule Scheeßel alle Informationen zentral auf den mobilen Geräten zu verwalten.

Molitoris Schule in Harsum

Hier startete im Sommer 2014 die erste Tablet-Klasse. Mit Klasse 5 ging es los.

Wir haben gemeinsam mit der Schule die Infrastruktur ausgelotet und überprüft. Im Workshop wurden die Lehrer geschult und auf den Unterricht vorbereitet. Die Paketinhalte wurden im Vorfeld abgestimmt und auf einer Informationsveranstaltung präsentiert.

Schüler und Lehrer sind nun mit Tablets, Tastaturen, Cases, dem E-Paper und Know-how ausgestattet.

Gesamtschule Emsland

In der Gesamtschule Emsland wurde dieses Jahr bereits der zweite Jahrgang von uns mit elternfinanzierten iPads ausgestattet. Zusätzlich zu der Hardwareausstattung haben wir der Gesamtschule das MDM (Mobile Device Management) eingerichtet. Geplant sind zudem weitere Lehrerfortbildungen, um das Unterrichten mit dem iPad weiter zu optimieren.

Kontakt

Zentrale Hamburg

Kollaustr. 64-66
22529 Hamburg
E hallo@gfdb.de
T
040 7344 861 300

Standort Hannover

Kleine Düwelstraße 21
30171 Hannover
E
hallo@gfdb.de
T 0511 8112 77 95

Standort Frankfurt

Gutleutstraße 169-171
60327 Frankfurt
E hallo@gfdb.de
T
069 9769 709 0

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Gern kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Ihr Team der GfdB.


Zentrale Hamburg
Kollaustr. 64–66 | 22529 Hamburg
E hallo@gfdb.de | T 040 7344 861 300

Standort Hannover
Kleine Düwelstraße 21 | 30171 Hannover
E hallo@gfdb.de | T 0511 8112 77 95

Standort Frankfurt
Gutleutstraße 169–171 | 60327 Frankfurt
E hallo@gfdb.de | T 069 9769 709 0



(*) Pflichtfeld