Zertifikatskurse – unsere Module im Einzelnen

Ziel der Kurse: Gemeinsame (Fach-)Sprache für schnellere Lösungen.
Alle Kurse wollen die jeweiligen Verantwortlichen in den Bereichen Management, IT-Administration und Pädagogik je nach Arbeitsschwerpunkt fit für die vielfältigen Anforderungen der Digitalisierung an Bildungsträgern und Schulen machen und bereiten sie auf den umfänglichen Einsatz von mobilen Endgeräten vor. Die Teilnehmer*innen lernen Fachbegriffe und eignen sich eine gemeinsame (Fach-)Sprache der Digitalisierung an. Sie gewinnen Sicherheit in der Kommunikation und können sich über den eigenen Kompetenzbereich hinaus über fachliche Schnittstellen gezielt austauschen. Außerdem finden sie zukünftig schneller Lösungen mit IT-Experten, Software-Anbietern sowie anderen technischen Dienstleistern und der Schulträgerschaft. Und sie können die Aufgaben der Digitalisierung, wie technische Beschaffung, Konzeption und Umsetzung von Fortbildungsreihen sowie Reparaturen besser und leichter koordinieren und delegieren.

Schwerpunkt Management

MGSE – Grundkurs Schulentwicklung

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
05. Juli 2022 | 13:00-16:00 Uhr
12. Juli 2022 | 13:00-16:00 Uhr

REFERENT*IN
Liljana Brennenstuhl, Phong Ngo

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 20 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
Dieses Modul hilft Ihnen dabei die Themen Personal-, Organisations- und Unterrichts- entwicklung als festen Bestandteil Ihres Schulalltags zu integrieren und beleuchtet hierbei insbesondere die folgenden Aspekte:

• die Ebenen von Schulentwicklung: Theorie und Ansätze
einer ganzheitlichen Schulentwicklung
• Akteure in der Bildungslandschaft und ihre Rolle
in der digitalen Schulentwicklung
• Überblick über die notwendigen und grundlegenden inhaltlichen Felder und Aufgabenbereiche für eine systemische und holistische Digitalisierung von Schule
• Praxis: wie entwickle ich eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie und einen Projektplan
• Praxis: Instrumente und Zusammenarbeit

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmenden wesentliche Elemente der digitalen Schulentwicklung und können diese benennen. Sie können konkrete Schritte der digitalen Schulentwicklung in der Praxis anwenden, verstehen die verschiedenen Akteur*innen und Anforderungen an eine digitale Schulentwicklung und können ihre eigene Rolle hierbei identifizieren. Sie sind in der Lage ausgehend vom Ist-Zustand geeignete Maßnahmen für Ihre Bildungseinrichtung zu formulieren, inhaltliche Themenfelder zu benennen sowie Instrumente und Maßnahmen zur Zusammenarbeit und Umsetzung digitaler Strategien für die Schulentwicklung zu erläutern.

Zur Anmeldung

MGCM – Grundkurs Change Management

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
19. Juli 2022 | 15:00-18:00 Uhr
26. Juli 2022 | 15:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Franziska Bremser, Mara Binder

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 30 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen zu Theorie und Konzepten des Change Managements mit besonderem Augenmerk auf die folgenden Aspekte:

• Bildungsinstitutionen als lernende Organisatione
• Antreiber und Widerstände in Veränderungsprozessen
• Emotionen und Überzeugungen als Teil von Transformationsprozessen
• Lehrkräfte als Motor bildungspolitischer Reformen
im Hinblick auf die Digitalisierungsstrategie
• Erfolgsfaktoren eines nachhaltigen Digitalisierungsprozesses in Schule
• Umgang mit Widerständen im Zuge der digitalen Schulentwicklung

LERNZIELE:
Nach Abschluss dieses Moduls wissen die Teilnehmenden, Lehrkräfte als wichtigen Bestandteil des Transformationsprozesses zu verstehen und diese erfolgreich ein- zubinden. Sie verstehen die Wichtigkeit von Change Management im Hinblick immer schnellerer Innovationszyklen für eine nachhaltige Digitalisierung der Schullandschaft. Sie sind sich des Zusammenhangs von Überzeugungen und Selbstwirksamkeitsempfinden mit der erfolgreichen Implementierung bildungspolitischer Reformen bewusst, können Widerstände antizipieren und kennen Wege mit diesen umzugehen.

Zur Anmeldung

MGPM – Grundkurs Projektmanagement

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
04. April 2022 | 16:00-19:00 Uhr
14. April 2022 | 16:00-19:00 Uhr

REFERENT*IN
Sylke Pundt

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 20 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
Dieses Modul vermittelt den Teilnehmenden Grundkenntnisse zum Projektmanagement im Bildungsbereich, insbesondere zu den folgenden Punkten:

• Grundlagen des Projektmanagements – Projekt oder NichtProjekt?
• Projektphasen – Wie läuft ein Projekt ab?
• Methoden im Projektmanagement – eine Auswahl
• das eigene Projekt
• Risiken und wichtige Umfeldfaktoren

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmenden die gängigen Projektphasen und deren Inhalte, können ein Projekt grundlegend strukturieren, planen und leiten, erkennen Stärken und Potenziale innerhalb von Projekten und optimieren diese entsprechend. Weiter lernen sie gängige Arbeitsmethoden (z.B. Brainwriting, 5-Why, Kansan, Gantt Chart etc.) und deren Anwendungsszenarien kennen, verstehen wie ein Projekt erstellt und durch Überarbeitung verbessert werden kann.

Zur Anmeldung

Schwerpunkt Pädagogik

PGDD – Grundkurs Didaktisches Design

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
16. Mai 2022 | 16:00-18:00 Uhr
23. Mai 2022 | 16:00-18:00 Uhr
30. Mai 2022 | 16:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Mara Binder, Phong Ngo

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 60 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
Dieses Modul vermittelt den Teilnehmenden die theoretische Planung von relevanten Lernangeboten zur Integration digitaler Medien in Schule und Unterricht mit Fokus auf die folgenden Schwerpunkte:

• Analyse der theoretischen Modelle im Rahmen der Digitalisierung von Schule und Unterricht am Beispiel des 4K-, SAMR- und TPACK-Modells
• Kriterien erfolgsversprechender Fortbildungen
• Gestaltungsorientierte Mediendidaktik
• Bestandteile eines mediendidaktischen Konzeptes
• Entwicklung eines theoretischen Rahmens zur nachhaltigen Implementierung von Qualifizierungsmaßnahmen

LERNZIELE:
Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmenden grundsätzlich in der Lage Zusammenhänge und Zielsetzungen zu Prozessen und Kompetenzen der digitalen Bildung anhand ausgewählter Modelle zu erklären. Sie können Merkmale für erfolgs- versprechende Fortbildungen erkennen und diese auf eigene Fortbildungsvorhaben anwenden und sind bereit Akteur*innen und Zielgruppen im didaktischen Design zu analysieren sowie darauf abgestimmte Lerninhalte und -ziele didaktisch aufzubereiten.

Zur Anmeldung

PGCM – Grundkurs Digital Classroom Management

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
16. Juni 2022 | 16:00-18:00 Uhr
21. Juni 2022 | 16:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Franziska Bremser, Mara Binder

DAUER:
4 Kurs-Stunden,
ca. 12 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 535,50 €
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 966,88 €

INHALTE:
In diesem Modul lernen die Teilnehmenden das Classroom Management als wichtigen Baustein für erfolgreichen und differenzierenden, digital gestützten Unterricht mit besonderem Augenmerk auf die folgenden Aspekte kennen:

• Classroom Management: Definition und Bedeutung von Klassenführung
• Die drei Ebenen von Classroom Management
• Eine Klasse sicher führen: Strukturen, Regeln und Rituale im Schulalltag
• Digitales Classroom Management im Vergleich zum
klassischen Classroom Management
• Classroom Management im Präsenz-, Fern- und Hybridunterricht
• Einblick in exemplarische Apps zur Unterrichtsorganisation

LERNZIELE:
Mit Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmenden Unterschiede zwischen klassischem und digitalem Classroom Management erkennen sowie Rituale, Regeln sowie Strukturen in Verbindung mit den Ebenen des Classroom Managements benennen. Zudem kennen die Teilnehmenden verschiedene Szenarien des Classroom Managements im Präsenz-, Fern- und Hybridunterricht und die grundlegenden Funktionen exemplarischer Classroom Management-Werkzeuge und können diese auf ein konkretes Unterrichtsszenario anwenden.

Zur Anmeldung

PGDW – Grundkurs Digitale Werkzeuge

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
2. August 2022 | 16:00-18:00 Uhr
9. August 2022 | 16:00-18:00 Uhr
16. August 2022 | 16:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Franziska Bremser, Phong Ngo

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 30 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
Dieses Modul vermittelt den Teilnehmenden die Verbindung von Theorie und
Praxis im Einsatz digitaler Medien im Unterrichtsgeschehen hinsichtlich der folgenden Schwerpunkte:

• Was sind digitale Werkzeuge und wie lassen sie sich kategorisieren?
• Didaktisch-methodische Einbettung digitalgestützter Methoden
im Lehr- und Lernkontext mit Fokus auf:
• Einsatz und Produktion von audio-visuellen Lernmaterialien
• Methoden zur Förderung des kollaborativen Arbeitens
• Feedbackmethoden in Schule und Unterricht
• Exemplarische Vorstellung und Erprobung ausgewählter Anwendungen

LERNZIELE:
Mit Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmenden die vorgestellten digitalen Werkzeuge im schulischen Kontext (z.B. Kompetenzbereiche der KMK-Strategie) einordnen, den Einsatz der jeweiligen Tools konkret an einem Unterrichtsbeispiel erläutern und den unterrichtlichen Nutzen begründen. Sie sind ferner in der Lage, Lerninhalte aus den Bereichen „Text- und Präsentationsanwendungen“, „Audio-visuelle Medien“ und „Kollaboration und Lernstanderhebung“ zu erstellen sowie eine tabellarische Verlaufsübersicht an einem konkreten Unterrichtsbeispiel zu gestalten und hierbei digitale Werkzeuge begründet einzubinden.

Zur Anmeldung

Schwerpunkt Technik

TGRP – Grundlagen der Rolloutplanung

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
3. Mai 2022 | 15:00-18:00 Uhr
4. Mai 2022 | 15:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Frank Rieder, Sascha Stauder, Patrick Fuchs

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 15 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
Inhaltlich befasst sich dieses Modul mit der Rolloutvorbereitung, -begleitung und – durchführung mit besonderem Augenmerk auf die folgenden Aspekte:

• Endgeräte
• Software
• bestehende Schulinfrastruktur
• Inbetriebnahme
• Support

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmenden wichtige Erfolgsfaktoren größerer Rollouts, wissen in welchen Fällen welche internen und/oder externen Dienstleister involviert werden müssen und sind in der Lage bei der Planung und Durchführung größerer Beschaffungsvorgänge mitzuwirken.

Zur Anmeldung

TGMA – Grundlagen der MDM-Administration

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership, Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

TERMINE:
16. August 2022 | 15:00-18:00 Uhr
23. August 2022 | 15:00-17:30 Uhr
25. August 2022 | 15:00-17:30 Uhr
30. August 2022 | 15:00-17:30 Uhr
01. September 2022 | 15:00-17:30 Uhr

REFERENT*IN
Sascha Stauder, Frank Rieder, Patrick Fuchs, Art Garbriel

DAUER:
12 Kurs-Stunden,
ca. 40 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 1.606,50 €
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 2.793,48 €

INHALTE:
Dieses Modul beschäftigt sich mit den Grundlagen der mobilen Geräteverwaltung hinsichtlich der folgenden Aspekte:

• Grundsätzliche Funktionen und Mechanismen von MDM-Systemen
• Vorteile bei der Nutzung von MDM-Systemen
• Bereitstellungsprogramme am Beispiel „Apple School Manager“ und „Samsung Knox“
• MDM-Spezialist und Multiplattform-MDM am Beispiel
„Jamf School“ und „Relution“
• Aufbau und Strukturierung von Verwaltungsinstanzen
• Konfigurations- und Inhaltsverwaltung

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmenden den Unterschied zwischen Bereitstellungsportalen und MDM-Systemen und können diese hinsichtlich Funktion und Umfang voneinander abgrenzen. Sie kennen die grundlegenden Funktionen und Vorteile von MDM-Systemen und wissen die Strukturierungsmöglichkeiten und Logiken innerhalb von MDM-Systemen zur Vereinfachung des Verwaltungsalltages einzusetzen. Außerdem sind sie grundsätzlich in der Lage Geräte mit Hilfe der vorgestellten MDM-Lösungen zu verwalten.

Zur Anmeldung

TGNA – Grundlagen der Netzwerkarchitektur

PFLICHTMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
19. April 2022 | 15:00-18:00 Uhr
25. April 2022 | 15:00-18:00 Uhr
29. April 2022 | 15:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Tobias Herrmann

In Kooperation mit

DAUER:
10 Kurs-Stunden,
ca. 15 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 1.338,75 €
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 2.417,25 €

INHALTE:
Inhaltlich liegt der Schwerpunkt dieses Moduls auf der Vermittlung von Grundkenntnissen zum Thema Netzwerkarchitektur, mit Fokus auf die folgenden Aspekte:

• Verbindung zu einem Netzwerk (Netzzugang)
• Verkabelung innerhalb eines Gebäudes
• Was ist eine Broadcastdomäne und warum ist sie wichtig?
• private und öffentliche IP-Adressbereiche
• Kommunikation zwischen zwei und mehr Endgeräten über ein Netzwerk
• Verschlüsselung über Zertifikate

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls verstehen die Teilnehmenden die wichtigsten Begriffe der Netzwerktechnik, können Netzwerkdiagramme verstehen und erstellen, sind theoretisch in der Lage kleine Netzwerke aufzubauen und zu betreuen. Sie erkennen auftretende Störungen, können diese einordnen, ggf. beheben und an die richtigen Stellen zur Lösung kanalisieren.

Zur Anmeldung

TGIS – Grundlagen der IT-Security

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

PFLICHTTERMINE:
27. Juni 2022 | 16:00-18:30 Uhr
30. Juni 2022 | 16:00-18:30 Uhr

REFERENT*IN
Tobias Herrmann

In Kooperation mit

DAUER:
6 Kurs-Stunden,
ca. 10 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 803,25€
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 1.450,35€

INHALTE:
In diesem Modul vermitteln wir Ihnen Basiswissen zum Thema IT-Security mit Schwerpunkt auf die folgenden Bereiche:

• analoge Bedrohungen für digitale Systeme
• Datensicherung und Datensicherheit
• Funktionsumfang moderner Firewalls
• Schutz des Netzwerks vor den eigenen Webservern (DMZ)
• Funktionsweise eines Proxy-Servers
• Zugangskontrolle
• Netzwerkfilter

LERNZIELE:
Nach Abschluss dieses Moduls können Teilnehmende IT-Sicherheitsrisiken im Produktivnetz einordnen und beurteilen. Sie sind in der Lage den Funktionsumfang einer Firewall einzuschätzen, auf Gefahrensituationen korrekt zu reagieren sowie notwendige Netztrennungen zu erkennen und zu veranlassen.

Zur Anmeldung

TGWG – WLAN-Grundlagen

WAHLMODUL FÜR:
Zertifikatskurs 1 Digital Leadership
Zertifikatskurs 2 Digitalkoordinator*in
Zertifikatskurs 3 Digitalpädagog*in

NIVEAU:
Grundkurs

TERMINE:
Mittwoch, 5. Oktober 2022 | 14:00-17:00 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2022 | 14:00-17:00 Uhr
Freitag, 28. Oktober 2022 | 15:00-18:00 Uhr

REFERENT*IN
Johannes Backes

In Kooperation mit

DAUER:
4 Kurs-Stunden,
ca. 8 Stunden Gesamtaufwand

ZIELGRUPPE:
IT-Koordinator*innen (Schulen und Trägerschaft),
Schulleitungen, Digitalisierungsverantwortliche (Trägerschaft)

FORMAT:
Das Modul wird virtuell als Webinar durchgeführt.

PREIS:
bei Buchung eines Zertifikatskurses, inkl. USt. 535,50 €
bei Einzelbuchung, inkl. USt. 966,88 €

INHALTE:
In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen von drahtlosen Netzwerken mit dem Fokus auf die folgenden Bereiche:

• Physikalische Grundlagen der WLAN-Technologie
• Unterschiede zwischen 2,4GHz und 5GHz WLAN
• Der Weg zum WLAN-Projekt in 7 Schritten
• Controller-basiertes WLAN
• Access Points im Vergleich

LERNZIELE:
Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmenden die grundlegenden physikali-schen Eigenschaften von WLAN und können die Unterschiede von 2,4GHz und 5GHz WLAN benennen. Sie wissen wie Sie ein WLAN-Projekt Schritt für Schritt erfolgreich planen und während der Durchführung begleiten können, kennen den Nutzen und die Notwendigkeit einer WLAN-Ausleuchtung, verstehen was ein Controller-basiertes WLAN ist und kennen dessen Vor- und Nachteile.

Zur Anmeldung

Sie sind überzeugt von unseren einzelnen Modulen und wollen sich nochmal einen Überblick verschaffen?

Zur Übersichtsseite

Sie wollen sich über unsere Zertifikatskurse informieren? Gehen Sie auf die jeweilige Detailsseite.

Digital LeadershipDigitalkoordinator*inDigitalpädagog*in