DigitalPakt Schule – 5 Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen.

Was ist der DigitalPakt Schule?

Seit 2019 gibt es den DigitalPakt Schule – 5 Milliarden Euro die die Bundesregierung in den nächsten Jahren für die Digitalisierung der Schulen investiert. Dafür gab es über einige Jahre hinweg einen regen Austausch zwischen Bund und Ländern. Das Ergebnis ist eine Verwaltungsvereinbarung, die den Rahmen, die Gelder, Ziele und Voraussetzungen festlegt. Der DigitalPakt Schule soll bis 2025 primär die technische Ausstattung der Schulen in Deutschland verbessern und zeitgemäße Bildung unterstützen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden kann primär die technische IT-Infrastruktur einer Schule. Dazu gehören der Aufbau oder die Verbesserung der digitalen Vernetzung in Schulgebäuden und -geländen, der pädagogische Standard-Schulserver, schulisches WLAN, Anzeige- und Interaktionsgeräte (z.B. interaktive Tafeln, Displays mit zugehörigen Steuerungsgeräte), digitale Arbeitsgeräte und insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche oder berufsbezogene Bildung schulgebundene mobile Endgeräte (Laptops, Notebooks und Tablets, keine Smartphones) bis zu einer Summe von max. 25.000 Euro.

Wie kommen die Gelder an die Schule?

Für die Beantragung der Gelder sind die einzelnen Schulträger zuständig. Sie koordinieren die Bedarfe, sprechen mit SchulleiterInnen und stellen im Anschluss die Anträge für die Fördermittel an die ihnen bekannten Stellen innerhalb der Bundesländer.

Wie werden die Fördergelder verteilt?

Insgesamt stehen den Ländern 5 Milliarden Euro innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahres zur Verfügung. Diese Gelder sind nach dem Königsteiner Schlüssel anteilig auf die einzelnen Bundesländer aufgeteilt.

Weitere Informationen: https://www.derdigitalpakt.de/

Oder sprechen Sie mit uns. Die Gesellschaft für digitale Bildung bietet Lösungen!

Rufen Sie uns an: T 040 7344 861 550 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: hallo@gfdb.de.

Wir beraten Sie gerne

Die Situation in den einzelnen Bundesländern:

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Baden-Württemberg stehen im Rahmen des DigitalPakts 651 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für das Land Baden-Württemberg ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde ist zuständig?

In Baden-Württemberg ist die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Woher bekommen Schulen weitere Unterstützung?

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat im Auftrag des Kultusministeriums ein Online-Tool für die Medienentwicklungsplanung von Schulen und Kommunen entwickelt. Unter dem Namen MEP BW steht es seit Sommer 2019 allen Schulen und Schulträgern in Baden-Württemberg zur Verfügung. Für weitere Informationen zum Thema Medienbildung in der Schule, zur technischen Umsetzung im Unterricht und zu Finanzierungsfragen kontaktieren Sie die Beratungsstelle des Landesmedienzentrums über die E-Mail beratungsstelle@lmz-bw.de.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Baden-Württemberg

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Bayern stehen im Rahmen des DigitalPakts 778 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Bayern ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde ist zuständig?

In Bayern ist die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule im Staatsministerium für Unterricht und Kultus eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Woher bekommen Schulen weitere Unterstützung?

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat zur Förderung des Einsatzes von digitalen Medien im Unterricht die „mebis“ – Landesmedienzentren eingerichtet. Die sogenannten MiBs sind medienpädagogische-informationstechnische BeraterInnen und stehen landesweit Lehrkräften und allen Schulen vor Ort mit Fortbildungsangeboten und individuellen Beratungsangeboten zur Seite. Im Grund-, Mittel- und Förderschulbereich stehen dafür zusätzlich IT FachberaterInnen an den Staatlichen Schulämtern bzw. Regierungen zur Verfügung.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Bayern

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Berlin stehen im Rahmen des DigitalPakts 257 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Berlin ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde ist zuständig?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail digitalpakt@senbjf.berlin.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Berlin

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Brandenburg stehen im Rahmen des DigitalPakts 151 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Brandenburg ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde ist zuständig?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail michael.kaden@mbjs.brandenburg.de und claudia.stringmann@mbjs.brandenburg.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Brandenburg

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Bremen stehen im Rahmen des DigitalPakts 48 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Bremen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde ist zuständig?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist bei der Senatorin für Kinder und Bildung eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail DigitalPakt-FHB@Bildung.Bremen.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Woher bekommen Schulen weitere Unterstützung?

Bei der Entwicklung eines Konzeptes für den Digitalpakt Schule werden die Länder Bremen und Niedersachsen eng zusammenarbeiten. Derzeit gibt es Überlegungen, ob gemeinsame länderübergreifende Online-Angebote im Bereich der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften realisiert werden können.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Bremen

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Hamburg stehen im Rahmen des DigitalPakts 128 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Hamburg ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

In Hamburg ist die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule in der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail schulinformationszentrum@bsb.hamburg.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Woher bekommen Schulen weitere Unterstützung?

Die Hamburger LehrerInnen können das Fort- und Weiterbildungsangebot der im September 2018 gestarteten Onlineplattform digital.learning.lab. nutzen. Dort können sie ihre Kompetenzen weiterentwickeln und sich mit KollegInnen über digitale Unterrichtskonzepte austauschen. Darüber hinaus arbeiten Hamburg und Schleswig-Holstein an einer länderübergreifenden Kooperation, bei der es um Onlineschulungen und Webinare für Lehrkräfte geht.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Hamburg

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Hessen stehen im Rahmen des DigitalPakts 372 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Hessen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

In Hessen ist die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule im Kultusministerium des Landes Hessen eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail Schule@Zukunft.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Hessen

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Niedersachsen stehen im Rahmen des DigitalPakts 470 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Niedersachsen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

In Niedersachsen ist die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule im Kultusministerium des Landes Niedersachsen eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen. Unter den Materialien zum Download befindet sich die Liste Fachteam DigitalPakt Schule mit den zuständigen Ansprechpersonen für jede Region.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Niedersachsen

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Mecklenburg-Vorpommern stehen im Rahmen des DigitalPakts 99 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Mecklenburg-Vorpommern ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen. Aufgabe der Träger ist es Medienentwicklungspläne zu erstellen und diese auf die Anforderungen der technischen und pädagogischen Vorhaben des Digitalpakts Schule abzustimmen. Die Schulen sind dafür verantwortlich Medienbildungskonzepte zu erarbeiten, die die Basis für ihr Schulprogramm bilden.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Mecklenburg-Vorpommern

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Nordrhein-Westfalen stehen im Rahmen des DigitalPakts 1.054 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Nordrhein-Westfalen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist bei dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Nordrhein-Westfalen

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Rheinland-Pfalz stehen im Rahmen des DigitalPakts 241 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Rheinland-Pfalz ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist bei dem Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Derzeit arbeitet das Bildungsministerium gemeinsam mit dem Innenministerium Rahmenverträge mit IT-Anbietern aus, um gute Konditionen für technische Anschaffungen der Schulträger zu erzielen. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht das Bildungsministerium zeitnah einen landesweiten Leitfaden zur grundlegenden Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik. Die Budgets richten sich je nach Schulart und Größe der Einrichtung nach den Bedürfnissen und der vorhandenen Ausstattung. Im Anschluss wird es Aufgabe der Schulträger und der Schulen sein, anhand der Leitfäden Medienkonzepte zu entwickeln.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Rheinland-Pfalz

Welche Summe steht zur Verfügung?

Im Saarland stehen im Rahmen des DigitalPakts 60 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für das Saarland ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Saarland

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Sachsen stehen im Rahmen des DigitalPakts 250 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Sachsen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Staatsministerium für Kultus des Landes Sachsen eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail digitalpakt@smk.sachsen.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Sachsen

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Sachsen-Anhalt stehen im Rahmen des DigitalPakts 138 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Sachsen-Anhalt ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Sachsen-Anhalt

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Schleswig-Holstein stehen im Rahmen des DigitalPakts 170 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Schleswig-Holstein ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Ministerium für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen AnsprechpartnerInnen.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Schleswig-Holstein

Welche Summe steht zur Verfügung?

In Thüringen stehen im Rahmen des DigitalPakts 132 Millionen Euro Bundesmittel für 5 Jahre zur Verfügung. Aus der Förderrichtlinie für Thüringen ist für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich.

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Förderrichtlinie DigitalPakt Schule Thüringen

DIGITALPAKT SCHULE – UND JETZT? WIR SIND DIE ANTWORT.

Das Ziel ist klar, der Weg dorthin eine Herausforderung. Schulen brauchen deshalb einen starken Partner, der den DigitalPakt in der Praxis einfach, schnell und zuverlässig mit Blick auf die pädagogischen und technischen Notwendigkeiten flächendeckend umsetzt. Mit uns können Sie den Weg zum digitalen Unterricht gehen! Sprechen Sie uns jederzeit an, wir beraten Sie zu Ihren individuellen Bedürfnissen gerne!

Wir beraten Sie gerne

Informationen.

Wir bieten zunächst für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Eltern ganzheitliche Unterstützung im Bereich der digitalen Bildung in Form von Informationen und Beratung an. Von einfachen bis hin zu komplexen Themen beantworten wir gerne Ihre Fragen und unterstützen Sie bei der Wahl von Finanzierungsmöglichkeiten, Hard- und Software, Unterrichtsmethoden und weiteren digitalen Lösungen .

>> Sprechen Sie uns an

Schulungen & Fortbildungen.

Mit Schulungen und Fortbildungen zu technischen und didaktischen Themen helfen wir Ihnen als Lehrkraft, den Fernunterricht zu strukturieren, ohne die SchülerInnen zu überfordern oder zu unterfordern. Diese Lerneinheiten für Lehrkräfte können online oder offline durchgeführt werden.

>> Zu den Schulungen

Motivation.

Die Gesellschaft für digitale Bildung hilft Ihnen, bei den Kindern eine motivierte Grundeinstellung zu schaffen. Wir geben Ihnen Tipps zu Tools und Anwendungen, mit denen spielerisch gelernt werden kann. Zum Beispiel mit LEGO® Education, Online-Vokabeltests und vielem mehr.

>> Sprechen Sie uns an

schoolTab-Bundle.

Mit dem schoolTab-Bundle bieten wir Ihnen ein ratenfinanziertes Tablet mit Hülle und Versicherung für bereits 14,80 € monatl. an (Laufzeit 36 Monate, 0%-Ratenfinanzierung). Damit wird der Einstieg in die digitale Welt für Eltern und deren Kinder besonders leicht gemacht.

>> Mehr Informationen

Online-Shop.

In unserem Online-Shop finden Sie mit Edu-Rabatten vergünstigtes Equipment für die digitale Bildung. Von der Soft- über Hardware bis hin zum Reparaturservice erhalten Sie alles für einen mobilen Schularbeitsplatz.

Zum Online-Shop

Immer auf dem neuesten Stand bleiben?

Wir informieren Sie gern regelmäßig über die aktuelle Situation in der digitalen Bildung. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und profitieren Sie von Tipps & Tricks rund um das Thema „Lernen zu Hause“.

Zum Newsletter

Schoolbook – das Lehrermagazin für Schulen im Wandel.

Das Schoolbook stellt Erfolgsgeschichten vor und zeigt Lösungen für moderne Lernwelten. Jetzt die aktuelle Ausgabe als ePaper kostenlos herunterladen.

Zum kostenlosen ePaper

Mitdiskutieren auf unseren Social Media Kanälen.

Sie wollen in Bezug auf die aktuelle Situation auf dem neuesten Stand bleiben? Diskutieren Sie mit und informieren sich auf unserem Facebook-, Twitter- und Instagramkanal.

Jetzt mitzwitschern

Wir beraten Sie gerne!

Wir, die Gesellschaft für digitale Bildung, sind Experten auf dem Gebiet des digitalen Unterrichts und beraten Sie als Schule, Lehrkraft oder Eltern gerne wie der digitale Unterricht jetzt gelingen kann!

Sprechen Sie uns an

Neueste Beiträge zum Thema

Aktuelles

Zertifizierte Fortbildungen für Lehrkräfte mit fobizz und der Gesellschaft für digitale Bildung.

Unsere Kooperation mit fobizz geht an den Start und erweitert unser Portfolio an Schulungen für…
Aktuelles

Spielerisch auf die Zukunft vorbereiten mit dem LEGO® Education SPIKE™ Prime.

Der Einsatz von Robotern im Unterricht bietet Lehrkräften spannende Möglichkeiten SchülerInnen spielerisch ans Programmieren heranzuführen.…
Aktuelles

Sofortausstattungsprogramm – millionenschweres Hilfspaket für Schulen.

Was ist das Sofortausstattungsprogramm? Im Zuge der Schulschließungen durch die Corona-Pandemie ist digitales Lehren und…
Aktuelles

Maske auf oder nicht?

Noch nicht alle SchülerInnen gehen wieder in die Schule, aber auch in den letzten Bundesländern…