iPad Geräte im Schulalltag: Mit einer 1:1 Ausstattung und der passenden Elternfinanzierung digitalgestützten Unterricht realisieren

Das iPad kommt mittlerweile an vielen deutschen Schulen zum Einsatz und ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Unterrichtsgestaltung. Doch Schulen stehen vor dem Problem, dass die Anschaffung von digitalen Endgeräten oft teuer ist und nicht alle Eltern sich ein eigenes iPad für ihr Kind leisten können. Deshalb hat die Gesellschaft für digitale Bildung (GfdB) das iPad schoolTab-Bundle entwickelt, dass genau auf die Bedürfnisse von Schüler*innen zugeschnitten ist und auch die Absicherung und Reparatur des iPad Gerätes im Schadenfall berücksichtigt. Das iPad schoolTab-Bundle kann über eine Elternfinanzierung erworben werden, die speziell auf die individuellen Bedürfnisse der Schule angepasst wird. So kann eine 1:1-Ausstattung mit iPad Geräten an jeder Schule funktionieren und allen Schüler*innen wird die digitale Teilhabe ermöglicht. Eine 1:1-Ausstattung mit iPad Geräten ist mit Unterstützung der GfdB einfach und schnell auch an Ihrer Schule umsetzbar.

Passt das Elternfinanzierungsmodell und das iPad schoolTab-Bundle der GfdB zu Ihrer Schule oder der Schule Ihres Kindes? Welche Vorteile haben iPad Geräte im Unterricht? Was muss ich beachten, wenn ich mich für das iPad schoolTab-Bundle entscheide und wie unterstützt mich die GfdB bei der Anschaffung? Wie läuft der Bestellvorgang ab?

Antworten auf diese Fragen und mehr dazu erfahren Sie In unseren Leitfäden, die wir speziell für Eltern und Schulen entwickelt haben.