AktuellesHighlightKompetenzen

Sofortausstattungsprogramm – millionenschweres Hilfspaket für Schulen.

Von 30. September 2020 Keine Kommentare
Sofortausstattungsprogramm

Millionenschweres Hilfspaket für Schulen. Jetzt Chancen nutzen!

Was ist das Sofortausstattungsprogramm?

Im Zuge der Schulschließungen durch die Corona-Pandemie ist digitales Lehren und Lernen in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Das Bundesbildungsministerium hat deshalb gemeinsam mit der Kultusministerkonferenz sowie dem Koalitionsausschuss ein Programm in Ergänzung zum DigitalPakt Schule verabschiedet. Durch die Zusatzvereinbarung zur Sofortausstattung in Höhe von 500 Millionen Euro soll die Teilnahme am digitalen Unterricht für alle SchülerInnen unterstützt werden. Wie wichtig diese grundlegende Ausstattung ist, hat sich in der Zeit der Pandemie gezeigt.

Was wird gefördert?

Die Mittel werden für die Anschaffung von schulgebundenen mobilen Endgeräten (mit Ausnahme von Smartphones) sowie für erforderliches Zubehör gewährt. Die mobilen Endgeräte müssen sich in die jeweilige IT-Infrastruktur der Schule integrieren lassen. Lernende, die kein eigenes Gerät besitzen, sollen somit für den Fernunterricht die digitalen Geräte ausleihen können.

Darüber hinaus können die Gelder von Schulen für eine Ausstattung zur Erstellung von Online-Lehrangebote genutzt werden. Damit sind insbesondere die technischen Werkzeuge, Software sowie notwendige Kosten für Schulungen gemeint. Die mit den Fördermitteln erstellten Inhalte sind soweit möglich als Offene Lernmaterialien (Open Educational Resources, OER) verfügbar zu machen.

Wie werden die Fördergelder verteilt?

Insgesamt stehen den Ländern 500 Millionen Euro zur Verfügung. Diese Gelder sind nach dem Königsteiner Schlüssel anteilig auf die einzelnen Bundesländer aufgeteilt. Zusätzlich werden diese finanziellen Mittel durch einen Eigenanteil der Länder ergänzt. Die Summe der einzelnen Länder bestehend aus beiden Anteilen wird im Folgenden aufgeführt.

Wer beschafft und verteilt die Geräte?

Die Länder entscheiden selbst, nach welchem Verfahren die Geräte für die Schulen beschafft werden sollen. Die Verteilung der Geräte erfolgt durch die Schulen selbst.

Bestehen zentrale Kriterien für die Vergabe in den Ländern?

Nein. Die Situation vor Ort ist von Schule zu Schule unterschiedlich. Da sich die Verantwortlichen vor Ort am besten mit der individuellen Situation auskennen, sollen die Schulen selbst die Kriterien für die Verteilung der Geräte an die Schülerinnen und Schüler festlegen.

Gibt es eine formale Bedürftigkeitsprüfung?

Nein, eine formale Bedürftigkeitsprüfung ist nicht vorgesehen. Die jeweiligen Verantwortlichen vor Ort können am besten beurteilen, wer tatsächlich Ausstattungsbedarf hat und können in eigenem Ermessen handeln.

Was ist der Unterschied zum DigitalPakt Schule?

Das sogenannte Sofortausstattung ist eine Ergänzung zum DigitalPakt Schule und wurde aufgrund der Schulschließungen kurzfristig ins Leben gerufen. Das Sofortausstattungsprogramm fördert im Gegensatz zum DigitalPakt unter anderem die Anschaffung schuleigener Endgeräte, die an SchülerInnen verliehen werden können, die kein eigenes besitzen. Der DigitalPakt verfolgt langfristig die technische Ausstattung und Infrastruktur von Schulen.

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 130 Millionen Euro

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Baden-Württemberg

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 86 Millionen Euro

Antragsfrist: 31.07.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Bayern

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 28 Millionen Euro

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 17 Millionen Euro

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 5,3 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung: Informationen folgen.

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 14 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung: Informationen folgen.

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 50 Millionen Euro.

Antragsfrist: 01.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Hessen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 11 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 52 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.08.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Niedersachsen

Weitere Informationen

Handreichung für Schulen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 178 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung und Muster Nordrhein-Westfalen

 

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung?  Ungefähr 26,5 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 6,6 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Saarland: Informationen folgen.

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 27,4 Millionen Euro.

Antragsfrist: 18.08.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Sachsen

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 15 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung: Informationen folgen.

Weitere Informationen

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 21,7 Millionen Euro.

Antragsfrist: 31.08.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Schleswig-Holstein

Weitere Informationen

FAQ

Welche Summe steht insgesamt zur Verfügung? Ungefähr 14,5 Millionen Euro

Antragsfrist: 31.12.2020

Förderrichtlinie Sofortausstattung Thüringen

Weitere Informationen

 

Und jetzt? Wir haben Lösungen! Zum Beispiel unsere PC-Raum to go Komplettlösung – 16 iPads + iPad-Koffer und Co.

Der PC-Raum to go ist die perfekte Lösung für den flexiblen Tabletunterricht. Mit der JESPERINO-Komplettlösung können Sie an jedem Ort Ihrer Schule ein digitales Klassenzimmer einrichten. Die Koffer sind mit allem ausgestattet – vom iPad (16x) über die Streamingbox bis hin zum Access Point. Das Mobile Device Management (kurz MDM) und Trainings sind ebenfalls inklusive.

PC-Raum to go Komplettlösung JESPERINO – Produktbeschreibung:

  • 1 × JESPERINO iPad-Koffer für 16 Tablets mit Synch-Einheit
  • 15 × Schüler-iPads (10,2″ / 32 GB) inkl. Schutzhülle
  • 1 × Lehrer-iPad (10,2″ / 128 GB) inkl. Schutzhülle
  • 1 × Apple TV HD, 32 GB inkl. HDMI-Kabel 2 m
  • 1 × UbiQuiti Unified AP-AC Pro inkl. Netzwerkkabel
  • 1 × MacBook Air 13″ (128 GB / Modell 2019 )
  • 16 × FINCHEN Lightning USB-Spiralkabel
  • 1 × USB-Kabel zur Synchronisation
  • 1 × Apple School Manager Registrierung
  • 1 × Mobile Device Management Training (4 h)
  • 1 × Lehrerfortbildung (3 h)

9.738,15 € inkl. Mehrwertsteuer (ggf. zzgl. Fahrtkosten)

Zum PC-Raum to go

Sie haben Fragen zum PC-Raum to go?

Kontaktieren Sie gerne unseren Experten für digitale Bildung und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten.

René Waschkawitz

Vertriebsleiter
Telefonnummer: 040 7344 8615 51
E-Mail: r.waschkawitz@gfdb.de