Sie sind hier: Startseite > HABA-Education-Alliance

Digitale Schulen

Teil von etwas Großem

Die Gesellschaft für digitale Bildung ist Teil des Marken-Verbundes HABA Education Alliance. In enger Zusammenarbeit mit unseren kooperativen Partnern entstehen ganzheitliche Raumkonzepte für modernen Unterricht und die Realisierungen von Bildungsprojekten zur Digitalisierung des Unterrichts an öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen. Hier steht das pädagogische Konzept auf dem Weg in das neue digitale Zeitalter im Vordergrund. Das gemeinsame Ziel ist es, Bildung erfolgreich zu machen. Hierfür werden individuelle, flexible und nachhaltige Konzepte angefertigt.

Die HABA Education Alliance vereint fünf Marken:

Fit für die digitale Zukunft am 06.06. in Berlin

Am Mittwoch, den 06.06.2018, findet ab 14 Uhr eine gemeinsame Veranstaltung von project, Gesellschaft für digitale Bildung und HABA Digitalwerkstatt im neu eröffneten Cornelsen Informationszentrum in Berlin statt. 

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Räumlichkeiten zu besuchen und mehr über das Thema „digitale Bildung“ zu erfahren. Wir zeigen Ihnen moderne Raumgestaltungen, Möbel, mobile Endgeräte und fundierte pädagogische Konzepte im projektorientierten Unterricht. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Professoren, Lehrern und den Trainern der HABA Digitalwerkstatt.

Unsere Referenten aus der Praxis sind Prof. Dr. Hilde Köster und Prof. Dr. Philipp Straube von der Freien Universität Berlin, Ole Koch von der Max-Brauer-Schule aus Hamburg und Julia Eckhoff, Leiterin der HABA Digitalwerkstatt Berlin.

In einer Kooperation mit dem Cornelsen Verlag haben die project Schul- und Objekteinrichtungen GmbH mit uns, der Gesellschaft für digitale Bildung mbH, einen Lern- und Veranstaltungsraum im Informationszentrum Berlin ausgestattet. Somit ermöglichen wir es Ihnen, moderne Formen der Unterrichtsgestaltung live zu erleben und vor Ort auszuprobieren.


Prof. Dr. Hilde Köster und Prof. Dr. Philipp Straube

An der Freien Universität Berlin wurde in Kooperation mit der Firma project der FUnktionsraum eingerichtet, in dem moderne und flexible Einrichtungskonzepte erprobt werden. Im Vortrag werden über die Erfahrungen im Arbeitsbereich Grundschulpädagogik und Sachunterricht berichtet und aktuelle Forschungsergebnisse zu Lernräumen vorgestellt.

Ole Koch

Im Vortrag erläutert der Referent seine Begeisterung für den projektorientierten Unterricht. Dabei zeigt er, wie die Vorteile von iPads genutzt werden können, um intensive Lernerfahrungen und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen. Aus den verschiedenen Phasen projektorientierten Unterrichts werden inspirierende Schülerarbeiten und Umsetzungsvorschläge vorgestellt.

Julia Eckhoff

Mit den neuen Technologien gewinnen auch neue Lernziele und Kompetenzen an Relevanz. Am Beispiel des Programmierens zeigt Julia Eckhoff, wie im handlungsorientierten Lernen mit digitalen Werkzeugen neben einem tieferen Verständnis für Technologie auch wichtige Metakompetenzen wie Kooperationsfähigkeit, Fehlerkultur und Problemlösekompetenz erworben werden.

Kontakt

Standort Region Nord

Tel:
040 7344 861 550

Standort Region Nord-West

Tel:
0511 8112 77 95

Standort Region West

Tel:
0221 6503 24 15

Standort Region Süd-West

Tel:
069 9769 70 90

Standort Region Ost

Tel:
030 24 35 84 95
E-Mail:
hallo@gfdb.de