Liebfrauenschule.

Vechta

"Gerade zu Beginn in der Einführungs- sowie Vorbereitungsphase und bei der Kommunikation mit den Eltern in der Planungsphase, hat die GfdB für uns als Schule eine große Rolle gespielt. Sie hat viel dazu beigetragen Überzeugungsarbeit bei allen Beteiligten zu leisten und eine erfolgreiche Implementierung
 zu ermöglichen. Auch der Bestellprozess und die Auslieferung der technischen Ausstattung verliefen/verlaufen reibungslos."
Matthias Ottmann – Projektleiter

250 SchülerInnen

mit mobilen Endgeräten ausgestattet

70% des Kollegiums

arbeiten heute mit mobilen Endgeräten

1:1 Ausstattung

in 3 Jahrgängen (7. -9.)

Oskar-Schindler-Gesamtschule.

Hildesheim

"
Die GfdB war zu Prozessanfang ein starker Berater für uns und ein Ausstatter, mit einem im Vergleich bestechenden Angebot. Vor allem der lokale Ansprechpartner in Niedersachsen und das Supportkonzept haben uns letztendlich überzeugt. Jedoch selbst in der Implementierungsphase haben wir in der GfdB und vor allem dem didaktischen Schulungsteam, einen Motor für uns und die Kollegen auf dem Weg zu zielgerichtetem, digitalem Unterricht, gefunden."
Thomas Oks – Projektleiter

74 SchülerInnen

mit mobilen Endgeräten ausgestattet

2 Schulungen

vom Pädagogen-Schulungsteam

4 Tablet-Koffer

als mobiler PC-Raum

OGGemS mit Oberstufe.

i.E. Pönitz

"
Wir werden schon sehr lange von der GfdB betreut. Trotz des Wachstums sind die Servicequalität und die Kundennähe gleichgeblieben. Besonders wertvoll für uns ist der Support bei der technischen Einrichtung und Verwaltung der Geräte. Ebenso das gesamte Elternfinanzierungsangebot inklusive des Servicekonzepts, z. B. Versicherung und Schadensabwicklung, die wir auch gegenüber Eltern mit gutem Gewissen vertreten können. Wir finden hier immer unaufdringliche Ansprechpartner, die bei Anliegen spontan Mittel und Wege für uns finden, damit wir zu einer guten Lösung kommen."
Alexander Zorn – Deutschlehrer, Projektleiter und Medienberater

170 SchülerInnen

mit mobilen Endgeräten ausgestattet

1:1 Ausstattung

aus elternfinanzierten und schulverwalteten Geräten

3 Tablet-Koffer

als mobiler PC-Raum

Schreiben Sie mit uns Ihre eigene Erfolgsgeschichte.

Wir beraten Sie gerne dazu, wie Sie Digitale Bildung zu einem festen Bestandteil Ihres Unterrichts machen.